News des sc eich

Events des SC Eich

Weitere Heimniederlage für den SC Eich

Aktive

Nach dem Auswärtssieg beim HSV empfing der SC Eich den FC Hergiswil II zum vorgezogenen Heimspiel der 8. Runde. Die Brand-Elf wollte nach dem letzten Sieg unbedingt einen weiteren 3er nachlegen, tat dies aber nicht. Der SCE verliert unglücklich mit 0:1.

Nach Sieg am vergangenen Wochenende gesellte sich auch Captain Suter auf die mittlerweile lange Verletzungsliste beim SC Eich, so dass erneut die Innenverteidigung umgestellt werden musste. Ob dies der Grund für den schwachen Start in das Spiel des SCE war lässt sich schwer sagen, aber jedenfalls waren es die Nidwaldner die aktiver und spielbestimmend starteten. Der Gast aus Hergiswil verstolperte aber entweder die Chancen oder scheiterte an Torhüter Gassmann. Aber der 20. Minute nahm dann aber auch das Heimteam Fahrt auf, fand besser in das Spiel und konnte das Spielgeschehen ausgeglichen gestalten. Die beste Chance zum Führungstor hatte Urwyler, welcher den Querpass von Gomes aber knapp neben das Tor setze. Als sich die beiden Teams schon fast in Richtung Pausentee begaben kam es in der dritten Minute der Nachspielzeit noch zu einem letzten Angriff des FC Hergiswil. Der SCE mit einem Fehler im Spielaufbau, so dass die Gäste sofort den finalen Pass in die Spitze spielen konnten und der Stürmer liess sich nicht zwei Mal bitten und überlobte den Eicher Schlussmann zum 0:1. Die Entstehung des Gegentors sowie der Zeitpunkt waren natürlich extrem unglücklich und unnötig für die Brand-Elf.

 

Trotz des dummen Gegentores startete der SC Eich besser in die zweite Halbzeit und konnte das Spielgeschehen nun mehrheitlich in die Gästehälfte verlagern. Man versuchte trotz des weiterhin schwierig zu bespielenden Platzes spielerische Lösungen zu finden, traf aber vor allem auf den letzten 30 Metern oft die falschen Entscheidungen. Drang man dann endlich einmal gefährlich in den Strafraum ein, wurde der Abschluss verpasst und bekanntlich ist es ohne Torabschlüsse schwierig Tore zu schiessen. Erst in den letzten 15 Minuten erarbeiteten sich die Gastgeber Möglichkeiten. Zuerst war es Romanelli, der das Gehäuse knapp verfehlte. Kurze Zeit später war es ein Abwehrspieler der Gäste welcher den Ball mit dem Rücken noch über das Tor abfälschte. Es wäre dies das sichere 1:1 gewesen. Wäre – denn es blieb schlussendlich beim knappen 0:1.

 

Es sind dies für den SC Eich drei verlorene Punkte, welche schmerzen und der SCE muss aufpassen nicht den Anschluss an das hintere Mittelfeld der Tabelle zu verlieren. Einfach wird es am kommenden Wochenende aber bestimmt nicht, da es zum starken FC Nottwil geht. Anpfiff in Nottwil ist am Sonntag um 14.00 Uhr. Hopp Eich!

 

Eich, 75 Zuschauer. – Tore: 48. 0:1  

 

Gassmann, Troxler, Varrone, Ottiger, Avdily; Urwyler J., Küng, Gomes, Sieger, Scherer, Scherer, Urwyler S.