News des sc eich

Events des SC Eich

Eich siegt weiter / Horw zu Gast am Sonntag

Aktive

Der SC Eich gewinnt auch das dritte Meisterschaftsspiel gegen den FC Rothenburg mit 3:2. Im Gegensatz zu den ersten beiden Spielen war es dieses Mal aber ein hartes Stück Arbeit welche es brauchte, um die 3 Punkte in Eich zu behalten.

Der FC Rothenburg startete deutlich besser in diese Partie und ging nach rund 15 Minuten verdient per Penalty in Führung. Die Gastgeber kamen nur langsam in die Gänge und brauchten ein Geschenk des gegnerischen Torhüters um nach rund 30 Minuten zum Ausgleich zu kommen. Ein zu kurzer Abschlag des Torhüters landete direkt bei Marc Jost, welcher den Goalie locker umspielte und zum 1:1 traf. Das Spiel war geprägt von physischer Härte und die Brandelf schaffte es lange nicht die spielerische Lockerheit der ersten Spiele abrufen zu können.

 

In der zweiten Halbzeit kam das Heimteam leicht besser aus der Kabine was schon bald einmal mit dem 2:1 belohnt wurde. Kneubühler legte (allerdings aus Offsideposition) für Baumgartner ab und dieser zirkelte den Ball aus rund 20 Meter überlegt in die weite Ecke zum Führungstreffer. Nachdem die ersten beiden Treffer durch zwei der drei zentralen Mittelfeldspieler erzielt wurden, macht es ihnen der dritte schon bald einmal nach. Nach einer Standardsituation drücke Sandro Ottiger den Ball nach schöner Vorarbeit durch Jost und Küng aus kurzer Distanz zum 3:1 über die Linie. Die Gäste aus Rothenburg verkürzten rund 10 Minuten vor Schluss nochmals auf 3:2 und schöpften neue Hoffnung, doch das Heimteam schaukelte den Sieg letztendlich relativ sicher nach Hause.

 

Es war letztendlich sicherlich ein verdienter Sieg, obwohl sich Rothenburg als hartnäckiger Gegner erwies und dem SC Eich alles abverlangte. Somit ist der Start für die Brandelf mit 9 Punkten aus drei Spielen perfekt geglückt. Weiter geht es für die 1. Mannschaft am kommenden Sonntag mit einem Heimspiel gegen das Schlusslicht aus Horw. Anspielzeit ist am Sonntagnachmittag um 14.00 Uhr und der SC Eich hofft, dass viele Leute und Familien den Weg auf den Brand finden werden. Hopp Eich