News des sc eich

Events des SC Eich

Der SC Eich siegt und hofft weiter

Aktive

Nach dem Derbysieg gegen den FC Nottwil führte die nächste Reise den SC Eich nach Adligenswil. Es war ein weiteres Must-Win Spiel für die Brand-Elf und diese holte sich relativ souverän auch die drei Punkte. Matchwinner war Rafael Gomes, welcher alle drei Tore erzielte. Somit kommt es beim letzten Spiel auf dem Brand zur Entscheidung über Ab- oder Nichtabstieg.

Der SC Eich war gewillt schon in den ersten Minuten das Zepter in die Hand zu nehmen und man merkte es den Grün-Weissen an, dass das Selbstvertrauen in den letzten Wochen gestiegen ist. Die erste gute Chance hatte Urwyler, welcher aber aus kurzer Distanz scheiterte. Im Verlaufe der ersten Halbzeit kam aber das Heimteam besser in die Gänge und erzielte nach einem Angriff über die linke Offensivseite das 1:0. Angestachelt durch den Rückstand erhöhte die Elf von Künzli/Triebold nun aber nochmals die Pace und kam rund zehn Minuten später zum Ausgleich. Isler mit einer Spielverlagerung auf Romanelli, dieser überlief seinen Gegenspieler, spielte zur Mitte wo Gomes mittels Direktabnahme ins rechte hohe Eck traf. Nur kurze Zeit später die gleiche Angriffsvariante, Baumgartner zielte seinen Schuss aber knapp über das Tor, so dass es mit dem Resultat von 1:1 in die Pause ging.

 

Unter den Augen von Neo-Nationalspieler Ruben Vargas, der sich dieses Spektakel natürlich nicht entgehen lassen wollte, stellte der SC Eich in der zweiten Halbzeit auf zwei Stürmer um, was aber zur Folge hatte, dass sich nun das Heimteam mehr Spielanteile erspielen konnte. Die Gäste hatten nun mehr Mühe sich klare Torchancen zu erarbeiten, so dass ein Standard zur 1:2 Führung helfen musste. Wieder war es Gomes, der aus rund 20 Metern die Kugel in die hohe rechte Torecke versorgte und dem Torhüter (fast) keine Chance liess. Der FC Adligenswil agierte nun etwas offensiver, was dem SC Eich viel Raum für Konter gab. Da man sich aber öfters zu umständlich anstellte, hatte das Heimteam rund zehn Minuten vor Ende eine gute Chance zum Ausgleich. Gassmann stoppte den alleine auf sich zu steuernden Spieler des FCA aber bravourös. So dauerte es bis zur letzten Minute, bis die Entscheidung fallen sollte. Nach einem weiteren Konter wurde Schwizer vom Torhüter regelwidrig gestoppt und der gut leitende Schiedsrichter zeigte folgerichtig auf den Punkt. Gomes liess sich den Hattrick nicht nehmen und verwertete sicher zum Schlussresultat von 1:3. Ein verdienter Auswärtssieg für den SC Eich, welcher die Entscheidung um den Ligaerhalt damit auf das letzte Spiel hinaus zögern konnte.

 

Um das kleine Wunder von Eich perfekt machen zu lassen, braucht es nun aber im letzten Heimspiel gegen den FC Alpnach einen Heimsieg und gleichzeitig eine Niederlage von Hitzkirch im Spiel gegen Hergiswil. Das entscheidende Spiel startet am kommenden Samstag um 18.00 Uhr auf dem Brand und der SC Eich freut sich auf viele Zuschauer. Die junge Eicher Mannschaft hat sich diesen Support mit guten Leistungen in den letzten Wochen sicherlich verdient. Hopp Eich!

 

Adligenswil, 80 Zuschauer. – Tore: 25. 1:0, 35. 1:1 Gomes, 65. 1:2 Gomes, 90. 1:3 Gomes

 

Gassmann, Bühler, Suter, Ottiger, Avdily; Romanelli, Gomes, Baumgartner, Isler, Küng; Urwyler S. (Kneubühler, Schwizer, Jost, d‘Amore)