News des sc eich

Events des SC Eich

Der SC Eich mit einem eminent wichtigen Sieg

Aktive

Der SC Eich erzielt mit einem 3:1 gegen den FC Horw den ersten Heimsieg der Saison und holt gleichzeitig drei wichtige Punkte im direkten Duell gegen einen Abstiegskontrahenten. Nach lauen ersten 45 Minuten dreht die Brand-Elf in der zweiten Halbzeit auf und sicherte sich den verdienten Sieg.

Bei gewohnt kühlen Temperaturen auf dem Eicher Brand empfing der SC Eich die Gäste aus Horw zu diesem vorentscheidenden Duell gegen den Abstieg in die 4. Liga. Man merkte den beiden Teams an, dass einiges auf dem Spiel steht und dementsprechend umkämpft und ohne grosse spielerische Linie fanden die beiden Teams in die Partie. Erstmals Gefahr entstand nach rund 20 Minuten vor dem Gehäuse der Gäste, als zuerst Schwizer aus aussichtsreicher Position den Abschluss verpasste und kurz danach Küng seinen Schuss zu zentral ansetzte. Im Gegenzug verpasste der FC Horw den Führungstreffer, weil Torhüter Gassmann einen Kopfball bravourös parierte und kurze Zeit später der Gästespieler seinen Abschluss aus kurzer Distanz über das Tor schoss. Leistungsrecht ging es mit einem Unentschieden in die Halbzeit.

 

Präsentierte sich die Mannschaft des Trainerduos Künzli und Triebold in der ersten Halbzeit teilweise noch verhalten, änderte sich dies ab Anpfiff der zweiten Halbzeit rasant. Man griff den Gegner aus Horw nun viel früher und höher an, was sich schon bald auszahlen sollte. Bereits in der 46. Minute konnte Küng nach einem Steilpass von Isler solo auf den Torhüter losziehen und schob sicher zur 1:0 Führung ein. Natürlich ein Auftakt nach Mass zur zweiten Halbzeit. Die Brand-Elf angeführt von Raffa Gomes, dem besten Spieler auf dem Feld, zog weiterhin ein wirkungsvolles Pressing auf, verpasste es aber in der Folge auf 2:0 zu erhöhen. Etwas entgegen dem Spielverlauf dann der Ausgleich der Gäste. Aus rund 15 Metern erzielte der Horw-Spieler mit einem Schuss in die linke tiefe Ecke das 1:1. Ein neuerlicher Schock für die SCE-Elf, hatte man in dieser Rückrunde doch schon einige Punkte nach Führungen verspielt. Doch an diesem Abend sollte es endlich wieder mal für Grün-Weiss laufen. Nur rund zehn Minuten später Avdily mit einem Eckball, welcher nach einem ersten Klärungsversuch wieder in seinen Füssen landete und mit seiner zweiten Hereingabe direkt und ohne Berührung eines Spielers zum wichtigen 2:1 den Weg ins Tor fand. Es waren da rund 70 Minuten gespielt und somit genügend Zeit für den FC Horw um reagieren zu können. Die Gäste taten sich aber schwer mit der in der zweiten Halbzeit aufsässigen Spielweise des SC Eich und konnten nur mittels Standards für Gefahr sorgen. In der 81. Minute dann die Entscheidung in diesem Spiel und dies gleich mittels Traumtreffer. Schwizer legte einen weiten Ball mit der Brust auf Isler und dieser traf volley aus rund 35 Metern direkt über den machtlosen Torhüter zum 3:1.

 

Der SC Eich erzielte damit diesen wichtigen 3er im Abstiegskampf und konnte bis auf einen Punkt zu Rang 10 aufrücken. Der Sieg ist natürlich aber nur etwas Wert, wenn in den nächsten Wochen weitere Punkte folgen. Die Brand-Elf zeigte aber die richtige Mentalität und den Kampfgeist den es braucht, um in den nächsten Wochen bestehen zu können. Das nächste Spielt findet am Samstag 27. April um 18.00 Uhr in Hitzkirch statt. Hopp Eich!

 

Eich, 80 Zuschauer. – Tore: 46. 1:0 Küng, 58. 1:1, 67. 2:1 Avdily, 81. 3:1 Isler

Gassmann, Bühler, Suter, Vrhovac, Avdily; Küng, Gomes, Ottiger, Isler, Kneubühler; Schwizer (Romanelli, Urwyler J., Jost)