News des sc eich

Events des SC Eich

Der SC Eich hält die Hoffnung aufrecht

Aktive

Nach dem Rückschlag unter der Woche und der Niederlage gegen Hildisrieden gewinnt der SC Eich zum Abschluss der englischen Woche das Derby gegen den FC Nottwil mit 4:2. Damit bewahrt man weiterhin die (kleine) Chance im Kampf gegen den Abstieg in die 4. Liga.

Bei angenehmen Temperaturen und einer mit vielen Zuschauern gut gefüllten Sportanlage Brand startete der SC Eich mit einem Blitzstart in die Partie und konnte schon in der 3. Minute durch Küng in Führung gehen. Es zeigte sich schon bald einmal, dass es beim Gegner aus Nottwil um nicht mehr viel ging und dieser die nötige Aggressivität und Spannung vermissen liess. Trotzdem konnte Rüttiman nach rund 20 Minuten alleine auf Torhüter Gassmann losziehen und diesen problemlos zum 1:1 bezwingen. Das Heimteam konnte aber sofort darauf reagieren und erzielte nach einem ruhenden Ball durch Isler den erneuten Führungstreffer zum 2:1. Der SC Eich blieb weiterhin die leicht bessere Mannschaft, musste aber kurz vor der Halbzeitpause erneut den Ausgleich hinnehmen. Erneut lief ein Gästespieler nach einem perfekten Steilpass alleine auf Gassmann zu und schob zum 2:2 ein.

 

Die Brand-Elf stemmte sich in der zweiten Halbzeit nun noch vehementer gegen den an diesem Abend drohenden Abstieg und konnte nach einer Stunde mit dem schönsten Tor des Abends erneut in Führung gehen. Nach einem Angriff über die rechte Seite bediente Küng mit einer perfekten Hereingabe Romanelli, welcher mittels Kopfball zum 3:2 einnicken konnte. Die Reaktion der Mannschaft auf der Schattenseite des Sempachersees hielt sich in den letzten 30 Minuten in Grenzen, der SC Eich war mit Kontern nun näher am 4:2 als der FC Nottwil am Ausgleich. Es sollte aber bis zur letzten Minute dauern, ehe der Italo-Bomber und Star-DJ d’Amore den Deckel drauf machte und mit einem platzierten Schuss die Eicher erlöste.

 

Mit diesem Sieg bleibt dem SC Eich weiterhin eine Mini-Hoffnung im Kampf um den Ligaerhalt. Voraussetzung dafür sind aber zwei Siege in letzten beiden Spielen sowie schwächelnde Konkurrenten. Die nächste Partie für den SCE findet am nächsten Sonntag in Adligenswil statt (Anpfiff 14.00 Uhr). Hopp Eich!

 

Eich, 200 Zuschauer. – Tore: 3. 1:0 Küng, 19. 1:1, 21. 2:1 Isler, 43. 2:2, 62. 3:2 Romanelli, 90. 4:2 d‘Amore

Gassmann, Bühler, Suter, Vrhovac, Avdily; Jost, Gomes, Ottiger, Isler, Küng; Urwyler S. (Urwyler J., Romanelli, Herdener, d‘Amore)